Galeries Lafayette Aktiengesellschaft

Genussschein ohne Nennwert, DIN a 4 Hochformat,  Lochentwertung in der Umrandung oben rechts (RB),
Berlin, im Juli 1928 (Bild)                                                               DT-2694     1928    15,00 EUR

Gründung: 1928 als ´Galeries Lafayette Aktiengesellschaft´. Der beabsichtigte Bau eines Warenhauses konnte nicht ausgeführt werden. 1930 begann man mit dem Bau eines Bürohauses zwischen Tauentzienpalast und Ferminahaus. 1931 Firmenänderung in ´Berlin-Westen Grundstücks-Aktiengesellschaft´, 1942 erneute Änderung in ´Berliner AG für Industriebeteiligungen´. 1950 Berliner Wertpapierbereinigung, 1998 bestehend als ´Berliner AG für Industriebeteiligungen´, Berlin

Tätigkeit: Vermögens- und Immobilienverwaltung.