Otavi Minen AG

Aktie über 50 DM, blau, ohne Coupons, Lochentwertung im Prägestempel, außerdem rückseitig Entwertungsstempel, ungeknickt in tadelloser Erhaltung.
Frankfurt am Main, im August 1976 (Bild)                                    DT-1799a  1976    15,00 EUR
dito über 500 DM, grün (Bild)                                                      DT-1799b  1976    15,00 EUR
dito über 2.500 DM, hellbraun (Bild)                                            DT-1799c  1976    15,00 EUR
dito, aber zarter kaum sichtbarer Mittelknick                           DT-1799f   1976    10,00 EUR
alle drei zusammen                                                                        DT-1799d   zus.     40,00 EUR

Die Gesellschaft wurde 1900 gegründet. 1976 erfolgte die Umwandlung von der Kolonialgesellschaft in eine AG. Tätigkeitsgebiet: Gewinnung von Seltenmetallen wie Gallium, Germanium-Metall, Germaniumverbindungen, Germaniumdioxid, Praseodymoxid, Yttrium, Zirkon und von Rohstoffen wie Asbest, Bauxit, Braunstein, Chromerz, Dolomit, Farboxide, Feldspat, Flintclay, Flußspat, Glimmer, Kaolin, Korund, Kugelflintsteine, Kyanit, Mullit, Petalit, Quarz, Schamotte, Schiefertone, Schwerspat, Silex, Sillimanit, Talkum, Wollastonit, Zirkonsilikat; außerdem Erzeugung von baukeramischen Produkten (Klinker / Verblendmaterial, Rauchabzugsrohre ), Betonwaren, Feuerleichtsteinen, sowie von Dämmstoff- und Filterhilfsmitteln (Perlitt, Perlitmörtelmischungen, Asphalt-Perlit, Estrich-Perlit)